fintego Firmenkunden
fintego für Unternehmen

Schritt für Schritt zu Ihrem Depot

Depoteröffnung für Firmenkunden

Wir freuen uns, dass Sie ein fintego Managed Depot für Firmenkunden zur Anlage Ihres Betriebsvermögens eröffnen möchten. Alle notwendigen Unterlagen finden Sie nachfolgend zum Download.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen per E-Mail fintego-firmenkunden@ebase.com oder telefonisch +49 89 45460 - 863 zur Verfügung.

Schritt für Schritt zu Ihrem Depot

Einen Überblick über alle notwendigen Schritte für Ihre Depoteröffnung finden Sie in nachfolgender Übersicht.

Tipps und Hilfestellungen für die erfolgreiche Depoteröffnung

1. Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Die folgenden Antragsunterlagen können Sie bequem am Computer ausfüllen. Anschließend drucken Sie bitte alle Unterlagen aus und unterschreiben sie an den markierten Stellen. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Frankierung.

Zusätzlich benötigen wir, abhänging von der Rechtsform, weitere Dokumente (z. B. Handelsregisterauszug, etc.) für Ihre Depoteröffnung. Details entnehmen Sie bitte der folgenden Liste:

  • Depoteröffnungsantrag:
    • Unterschriften der vertretungsberechtigten Personen an allen mit x markierten Stellen (3x)
    • Die im Depoteröffnungsantrag integrierte Checkliste unterstützt Sie beim Ausfüllen
  • LEI (Legal Entity Identifier)   angeben

  • WpHG-Bogen:
    • Pro Anlageentscheider die Seite 2 mit den Angaben zu Kenntnissen und Erfahrungen ausfüllen
  • Unterschriftsprobenblatt:
    • Stammdaten, Legitimationsdaten, Ausweiskopien und Unterschrift für alle verfügungsberechtigten Organmitglieder
    • Art der Verfügungsberechtigung eintragen (Einzel- oder Gemeinschaftsverfügung)
    • Unterschriften der vertretungsberechtigten Personen der Firma

2. Wichtige Vertragsunterlagen sowie ergänzende Unterlagen

Zu Ihrer Information finden Sie nachfolgend wichtige Vertragsunterlagen, die Grundlagenbroschüre zu Wertpapieren und Investmentfonds sowie die Produktinformationsbroschüre.
Diese Unterlagen müssen Sie NICHT einreichen.

3. Wie erfolgt die Legitimierung per PostIdent?

Sie sind vertretungs- und verfügungsberechtigt und nicht im amtlichen Registerauszug genannt?
Dann können Sie Ihre Legitimierung in einer Postfiliale durchführen. Dazu benötigen Sie:

Der PostIdent-Coupon ist von jeder zu legitimierenden vertretungs- und verfügungsberechtigten Person in der Postfiliale ausgedruckt vorzulegen und zu unterzeichnen.

Unser Service für Sie: Der Versand des POSTIDent-Formulars an uns ist kostenfrei.

Und so geht´s weiter!

Sobald Ihre Depoteröffnungsunterlagen und PostIdent-Formular(e) bei uns eingegangen sind, senden wir Ihnen eine schriftliche Depoteröffnungsbestätigung zu. Ihre PIN zum Online-Banking erhalten Sie mit separater Post.